Schreiben Sie uns

Kindermode - Kinderbekleidung Onlineshop

Moderne und altersgerechte Kindermode achtet auf schadstofffreie Stoffe und kindgerechte modische Optik. Typische Jungenmode ist in der Regel in gedämpften Farben gehalten und neben Jeans, klassischen kurzen und langen Hosen wird bei Jungen Mode auf freche und angesagte Motive geachtet. Von Piraten bis hin zu Krokodilen findet sich auf T-Shirts für Jungs alles wider, was den kleinen Männern Freude bereitet. Jungenmode von angesagten Marken lassen sich wunderbar zu günstigen Kleidungsstücken kombinieren. Der gekonnte Stilbruch aus teuer und günstig ist auch in der Jungen Mode angekommen. Viele Kleidungsstücke für Jungenmode sind in Farben wie Braun, Beige und Schwarz gehalten und lassen sich gut zu bunten Jacken mit und ohne Kapuzen kombinieren. Bei Mode für Mädchen sind nach wie vor Pastellfarben der Renner und hübsche Kleidchen, Röcke und Hosen sind vielfältig und je nach Lust und Laune von den Girls zu mixen. Viele Eltern denken bei Kindermode immer an das schnelle Wachstum bei Jungen und Mädchen. Jedoch ist vor allem in der Baby Mode gutsitzende Kleidung wichtig. Farben spielen eine zweitrangige Rolle, da die Bequemlichkeit und das Wohlbefinden des Babys in der Kleidung oberste Priorität haben. Sowohl in der Jungenmode wie auch Mädchenmode entspricht die in den Kleidungsstücken eingenähte Konfektionsgröße der tatsächlichen Körpergröße des Kindes. In der Babymode gibt es für Frühgeburten auch gesonderte, kleinere Größen für Frühchen. Festliche Kleidung spielt in der Kindermode eine bedeutende Rolle. Religiöse Feste wie Taufen, Konfirmationen und Hochzeiten fordern einen festen Dresscode ein, der bereits in der Baby Mode seine Anfänge findet in Form von Taufkleidern und festlicher Babymode bis hin zu Anzügen mit Hemd und Krawatten in der Jungenmode. Mädchen Mode umfasst bei festlicher Kleidung Röcke mit ausladenden Verzierungen. 
Um passende Kindermode für den lieben Kleinen auch online in der richtigen Größe zu kaufen, ist es wichtig, die oft angegeben Größen- und Übersichtstabellen zu beachten. Eine Faustregel beim Kauf von Mode für Jungen lautet, in Zweifelsfalle immer eine Nummer größer. Je nach Marke und Schnitt fallen die Kleidungsstücke für Jungen unterschiedlich aus. Nichts ist ärgerlicher als eine zu kurze Hose oder ein zu enges T-Shirt. In der Jungenmode sind bei Shirts weite, lässige Schnitte angesagt und bei Hosen ein gerader Schnitt ohne Motive und Muster. Jeans sind sowohl in der Mädchenmode wie auch in der Jungenmode zeitlose Klassiker und werden vom Kindergarten an bis ins hohe Schulalter nach persönlichem Geschmack zu edlen oder legeren Oberteilen kombiniert. Kinder toben, spielen und machen sich auch im Freien gerne auch schmutzig. Mode für Jungen und Mädchen, die gut verarbeitet ist, achtet auf strapazierfähige Stoffe, Schnitte und gute Waschbarkeit auch bei hohen Temperaturen. Kindergarten, Schule und Freizeitgestaltung mit Freunden bedeutet für Kinder sich modisch auch immer an anderen zu orientieren. Dabei ist Jungenmode heutzutage an unterschiedlichen Kleidungsstücken so vielfältig und farbenfroh wie Mädchenmode. Klassische Farben wie rosa sind immer noch weiblich dominiert und blau, egal in welchen Nuancen, den Jungen modisch vorbehalten. Noch gravierender ist die farbliche Einteilung nach Geschlecht in der Babymode. Hellblau ist gleichbedeutend für Junge, rosa steht immer noch für Mädchen.

Mütter wie Väter achten bei der Kindermode sehr auf biologische und schadstofffreie Stoffe. Die lieben Kleinen sollen von klein auf in gesunden und ökonomisch korrekter Kleidung aufwachsen. Einen Boom erlebt die Branche in der Baby Mode, hier zieht das Gute aus der Natur wieder ein und viele kleine Strampler sind aus Biobaumwolle, um Allergien erfolgreich von Anfang an vorzubeugen. Bei Mode für Babys ist in den ersten Monaten darauf zu achten, dass der Säugling auch in den ersten Wochen nach der Geburt die richtigen Strampler mit Hemdchen trägt. Während bei Jungen Mode und Mädchen Mode Style und Trendbewusstsein ab einem bestimmten Alter den Look dominieren, geht es in der Baby Monate in den ersten Wochen und Monaten um Pflegeleichtigkeit, gute Waschbarkeit und leichtes An- und Ausziehen.